• silvia

Nährstoffe in Wildkräutern und Kulturgemüse

Aktualisiert: 12. Mai 2019

Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, dass das Kulturgemüse im Supermarkt durch Zucht haupsächlich auf Ertrag und Haltbarkeit optimiert wurde. Dabei ging der Gehalt an Nährstoffen immer weiter zurück, und mittlerweile enthält ein Kopfsalat kaum noch nennenswerte Mengen an Vitaminen und Mineralien. Der Mensch hat sich im Laufe seiner Geschichte jedoch stets von Wildkräutern ernährt, welche einen um ein mehrfaches höheren Gehalt an Nährstoffen enthalten. Folge sind Ernährungs-Mangelzustände, welche sich in diversen Zivilisationskrankheiten äußern.


z. B. enthalten Wildkräuter ein vielfaches an Nährstoffen im Vergleich zu Kopfsalat:


Quelle: http://www.wild-kraeuter.de/Kraeuter/naehrstoffe.html


Erschwerend kommt hinzu, dass die Fehlernährung durch Kulturgemüse, oder schlimmer noch, Junkfood, bei den meisten Menschen die Darmflora geschädigt hat und die Aufnahme von Nährstoffen zusätzlich erschwert ist.


Um so wichtiger ist es, dem Körper diese Nährstoffe regelmäßig durch Wildkräuter zuzuführen. Teure Nahrungsergänzungsmittel erübrigen sich damit.




34 Ansichten

© 2023 kraeutergenuss.ch -  Kontakt: silvia@kraeutergenuss.ch

  • s-facebook